Schweizer Unternehmen - schnelle Lieferung
Kein Risiko - 30 Tage Rückgaberecht, Kauf auf Rechnung

Wheelblades S

Artikelnummer: 196.000001
Bestellbar, aktuell nicht an Lager
CHF 172.00 inkl. MwSt.
0
Durch ihre breite Auflagefläche verteilen die Wheelblades den Druck des Rollstuhlfahrers optimal auf den Untergrund und verhindern somit das Einsinken der kleinen Vorderräder im Schnee.
Schnelle Priority-Lieferung.
Schnelle Priority-Lieferung.
Kaufen ohne Risiko, mit 30 Tage Rückgaberecht. Auch per Rechnung.
Kaufen ohne Risiko, mit 30 Tage Rückgaberecht. Auch per Rechnung.
Lokal verankert.<br>Careproduct, ein Schweizer Betrieb.
Lokal verankert.
Careproduct, ein Schweizer Betrieb.
Merken

Wichtige Informationen zum Produkt

Durch ihre breite Auflagefläche verteilen die Wheelblades den Druck des Rollstuhlfahrers optimal auf den Untergrund und verhindern somit das Einsinken der kleinen Vorderräder im Schnee.

Die Kufen laufen mit sehr wenig Reibung über den Untergrund und gleichen auch grössere Unebenheiten problemlos aus.
Damit der Ski immer in die gewünschte Richtung fährt, wurde die Bindung in den vorderen Teil des Ski verlagert. Egal wohin Sie auch wollen, der Ski weiss, wo es lang geht. Für Stabilität während der Fahrt sorgen zwei Laufkanäle an der Unterseite der Wheelblades, in denen der Schnee komprimiert wird, wodurch Sie wie auf Schienen fahren.

Zudem sind die Wheelblades sehr handlich, haben ein geringes Gewicht und können in nur wenigen Sekunden an allen gängigen Rädern befestigt werden.

Der verstellbare Klemmverschluss deckt alle Radbreiten von 1-6 cm ab. Wheelblades funktionieren also wirklich einfach.

Im Lieferumfang sind die folgenden Teile enthalten:

  • Wheelblades komplett montiert
  • Torx-Stiftschlüssel, Grösse T25
  • Bedienungsanleitung

Technische Daten:

Länge: 25,8 cm
Breite: 11 cm
Höhe: 5,2 cm
Gewicht pro Wheelblade: 0,5 kg
Klemmbereich für Radbreiten: 20-60 (mm)
Klemmbereich für Raddurchmesser: 80-200 (mm)
Farbe: In Schwarz erhältlich
Material: hochwertiger Kunststoff

Bedinungsanleitung

Hier gehts zum Video